Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.187 mal aufgerufen
 Kaffeeklatsch
Seiten 1 | 2 | 3
Gina*Scotty Offline




Beiträge: 363

12.02.2012 15:59
RE: Aussiehündin gesucht antworten

Hallo ihr lieben

Vorweg erstmal ein ganz liebes Dankeschön an Ella das ich dieses Thema eröffnen darf!

Bei mir ist schon lange der Wunsch da aus unserem "Ein-Hund-Haushalt" ein "Rudel" zu formen...auch wenn es nur ein kleines ist und nun hat auch endlich der Mann des Hauses eingesehen, dass es viiiiiiel schöner mit zwei Hunden ist *lach

Da unsere Planung schonmal voll in die Hose ging (damals hatten wir einen Pflegehund der nach einiger Zeit anfing nicht nur Scotty niederzumachen und anzugreifen wo es nur ging, sondern auch meine Hand hinterher zum fressen gern hatte...) und ich eine nicht intakte Hand genug finde, haben wir uns gaaaanz viele Gedanken gemacht, wie unser neues Familienmitglied sein sollte...

Also kommen wir zum "komplizierten Teil"

-nach langem hin und her überlegen ist unsere Entscheidung auf eine Aussiedame gefallen. Ich schätze den Arbeitseifer dieser Rasse und da Scotty ebenfalls ein kleiner "Blitzmerker" ist, weiß ich was es heißt einen Hund zu beschäftigen. Auch Aussiemixdamen (also wo nur Mama oder Papa ein Aussie sind) oder Border(Mix?)damen kommen in Frage, jedoch sollten sie von der Größe her zu Scotty passen. Er ist ca. 45cm groß, also bitte ca. seine Größe oder kleiner (max. 50cm)

- sie muss unbedingt Katzenverträglich sein, da zu unserer Familie, neben Scotty, auch noch zwei Katzendamen gehören die eng mit Scotty zusammenleben (dh sie liegen auch zusammen, putzen sich gegenseitig etc)

-wir suchen eine Zweithündin die ehr unterwürfig aber nicht ängstlich sein sollte, da den "dominanten Teil" Scotty für sich verbucht hat (und zwei dominante Hunde ist nicht so toll)

-wir suchen KEINEN Welpen sondern eine erwachsene Hündin (ab ca. 1 Jahr gerne auch älter bis ca. 8 Jahre; das hat mit dem nächsten Punkt zutun, denn...)

- ...der mit wichtigste Teil ist, dass sie es kennt alleine zu bleiben ohne zu bellen/jaulen/fiepen oder die Wohnung kreativ umzugestalten...Wir sind beide im Schichtdienst tätig, sodass es ca. 4h täglich sind, die sie alleine wäre....allerdings kann es auch Tage geben wo es mal 8h sind....als Ausgleich gibt es dafür natürlich ganz viele spannende tolle Beschäftigungsübungen in der restlichen Zeit des Tages

- Scotty und ich betreiben neben dem Trickdogging noch Fährtenarbeit, Fundummy und Discdogging (allerdings stecken wir hier noch in den Kinderschuhen....wie gesagt eine "kaputte" Hand ist etwas schwierig für einige Würfe). Mit der Aussiehündin würde ich gerne, neben den oben genannten Dingen, Obedience ausprobieren. Daher sollte sie also Spaß an der Beschäftigung mit ihrem Menschen haben

- Stubenrein wäre toll, genauso wie ein nicht allzu ausgeprägter Hütetrieb...bitte ebenfalls kein oder kaum Jagdtrieb, da wir in einem "leinenfreien Gebiet" wohnen und das auch gerne nutzen wollen

- die Hündin sollte nicht Futterneidisch sein oder Ressourcen verteidigt

- wir kommen aus dem Ruhrgebiet und da wir unser potenzielles neues Familienmitglied ausführlich kennenlernen wollen bitte nur Angebote im Umkreis von ca 70km

- und wenn noch Platz auf meiner laaaaangen Wunschliste ist, dann wäre eine Hündin in Blue Merle toll....ABER dies ist KEIN MUSS...jede andere Farbe ist auch toll, schließlich soll sie vom Wesen her zu uns passen!

Ja ihr seht, das ist schon etwas komplizierter!

Wir haben schon alles im Internet "abgegrast"...ich habe Tierheime im Umkreis angeschrieben, bei Platformen wie Markt.de, ebay.kleinanzeigen, schnautz, deine tierwelt etc etc geguckt (ja ich weiß, dass sind nicht die besten, aber oft suchen ja Privatleute eben auf solchen Plattformen neue Besitzer eben weil sie es nicht besser wissen), habe ein paar Züchter angeschrieben aber leider ohne Erfolg.
Leider gibt es weder Notaussies.de noch Aussies-in-not.de...diese Vereine haben ihr Amt niedergelegt und einen "Ersatz" gibt es nicht...

Habt ihr eine Idee wo man noch gucken könnte, kennt ein Aussiemädel, dass noch ein zu Hause sucht, abgegeben werden muss/soll oder Züchter die eine Vermittlung zurück bekommen??
Es wäre toll wenn ihr uns helfen könntet!
Wir freuen uns auf eure Vorschläge

Viele liebe Grüße
Gina und Scotty

Kooiker-Carino Offline




Beiträge: 607

12.02.2012 17:46
#2 RE: Aussiehündin gesucht antworten

Also ihr habt ja wirklich hohe Ansprüche...
Hätte auch gern einen Zweithund (und mein Vater glaub ich auch ein bisschen), aber da würde meine Mutter nie im eben mitspielen...
Allerdings hätte ich dann gerne einen Golden Retriever oder TH-Hund...

Hast du schonmal in einem Aussie-forum oder so geguckt...

[ Editiert von Kooiker-Carino am 12.02.12 17:47 ]

Lg von Julia + Carino



Carinos Welt

Gina*Scotty Offline




Beiträge: 363

12.02.2012 17:55
#3 RE: Aussiehündin gesucht antworten

Ja in 2 Foren, allerdings war da 1. nichts zu finden und 2. wenn man da was fragen möchte etc muss man sich immer anmelden...und ich möchte mich ungern in 20 foren anmelden um da ne anfrage zu stellen....ist nicht so meins...

ja wir sind wirklich anspruchsvoll...liegt einfach daran, dass wir einfach so derbe auf die nase gefallen sind und das nicht nochmal erleben möchten...

Sprotte99 Offline




Beiträge: 605

12.02.2012 18:06
#4 RE: Aussiehündin gesucht antworten

Das sind ja schon viele Ansprüche!

Wir haben unserer Lissy ja auch erst seit 1 Monat und bei uns war es genauso, dass meine Mutter keinen Welpen wollte, der Hund muss Katzen mögen, muss mehrere Stunden alleine bleiben etc, also vieles ist ähnlich wie bei euch

Lissy ist ja 5 Monate alt, und meine Mutter hat sie bei ebay-kleinanzeigen gefunden. Sie selbst hat sich eine Anzeige erstellt, wo sie halt geschrieben hat dass sie für ihre "hundesportverrückte Tochter" (ich xD) einen Aussie oder Border sucht, der stubenrein ist, Hundesport mag und eben geeignet für uns ist. Da hat sie sehr viele Angebote bekommen von Aussies und Borders die aus zeitlichen Gründen abgegeben wurden. Das könntest du ja auch mal probieren wenn du es noch nicht getan hast

Leider hat sie auch viele Angebote bekommen, wo man raushören konnte dass der Hund schon total gestört ist weil er nicht ausgelastet wurde^^

Lg, Marlen mit Sprotte & Lissy :)

Gina*Scotty Offline




Beiträge: 363

12.02.2012 18:22
#5 RE: Aussiehündin gesucht antworten

huhu
ja wir haben auch ne anzeige bei ebay kleinanzeigen geschaltet...schon mehrere...und wir bekommen irgendwie kein angebot...eine kam aus kassel und nach langem hin und her hörte sich das an als ob sie den hund schnell.loswerden will (warum wohl?!?) und eine aus hamburg was sich sehr gut anhört aber hamburg ist einfach zu weit schließlich soll scotty sein neues mädel in ruhe kennenlernen genau so wie wir in aller ruhe schauen wollen ob es passt! und die haben sich gemeldet obwohl ich geschrieben habe dass wir nur im umkreis von 70km suchen

das wars!! mehr angebote gab es nicht

Sprotte99 Offline




Beiträge: 605

12.02.2012 18:39
#6 RE: Aussiehündin gesucht antworten

Oh, das ist dann natürlich doof. Lissy kommt ja auch aus über 2h Entfernung, das war allerdings kein Problem da wir an dem Wochenende bei Bekannten waren und das dann auf dem Rückweg auf der Strecke lag.

Viel Glück bei der Suche

Lg, Marlen mit Sprotte & Lissy :)

Trümmerlotte Offline




Beiträge: 797

13.02.2012 12:08
#7 RE: Aussiehündin gesucht antworten

ich finde die Ansprüche ja schon sehr hoch....und wenn schon ein Hund 8 Stunden alleine sein muss, warum müssen dann zwei Hunde so lange alleine sein?????

Dass mir der Hund das Liebste ist, sagst Du, Oh Mensch, sei Sünde. Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Sprichwort)

Gina*Scotty Offline




Beiträge: 363

13.02.2012 14:44
#8 RE: Aussiehündin gesucht antworten

also ich finde 8h sind kein problem wenn es wie bei uns selten vorkommt (ca 1x pro Monat)...es kommt immer darauf an was man dem hund bietet!! scotty wird ausreichend beschäftigt und pennt dann...der hat gar keinen Bock mehr was zu tun...woher ich das weiß? er wurde sonst immer betreut, hat aber gepemnt und wollte nix tun...dann haben wir ihn gefilmt als er alleine war und es war genau so....was soll ich mir also.8h meinen schlafenden Hund angucken, den es nicht interessiert ob ihm einer zuguckt oder nicht...Schlimmer sind die die den ganzen Tag zu Hause sind und NIX mit dem Hund machen oder sich 1h draußen rumdrücken und nichts sinnvolles.mit dem Hund machen und.dann meinen das.wäre ein artgerechtes Leben...aber jeder denkt da anders... (allgemein gesprochen, nicht persönlich gemeint)

wenn du meinst dass es viele Ansprüche sind, hast du recht, wir sind nicht einfach...allerdings lässt sich über den ein oder anderen Punkt ja sprechen...wir entscheiden uns jedoch BEWUSST für einen Zweithund, da wir einfach wissen was zu uns, unserem Leben und vorallem zu Scotty passt...

es wäre also nett, wenn es bei dem Thema, nämlich wer kennt eine Hündin (Richtung Aussie, Border aber auch gerne andere Vorschläge)die ein neues zu Hause sucht, bleibt und nicht in endlos diskussionen und kommentare ausufert wer die ansprüche wie findet und ob es zu viel zu wenig oder was auch immer sind!

übrigens schonmal danke für die hinweise per PN

Liebe Grüße

Die Ella Offline




Beiträge: 2.828

13.02.2012 15:05
#9 RE: Aussiehündin gesucht antworten

Hallo Gina,

ich hab Dir grade ne Mail mit nem kleinen Schätzchen geschickt )

Liebe Grüße

Ella

Trickdogging und Hunde-Spiele für jederman

Neuny Offline




Beiträge: 387

14.02.2012 10:35
#10 RE: Aussiehündin gesucht antworten

Hi.

Aussi in Not gibt es zwar nicht mehr, aber schau doch auch mal bei Border Collie in Not.
Die haben dort net nur Border sondern auch andere Hütehunde die ein zu Hause suchen.

Spontan fällt mir keiner ein.
Vllt selbst nochmal bei kleinanzeigen schauen, oder bei findling, Wochenblatt und sowas.

Gruß und Viel Glück

Inez und Amy Offline




Beiträge: 270

14.02.2012 14:42
#11 RE: Aussiehündin gesucht antworten

Schade, dass es die Notaussie-Seite nicht mehr gibt

Aber hier wird eine Border Collie Hündin abgegeben, weil die Besitzerin gestorben ist. Soweit ich weiß, wurde mit ihr Trickdogging, Discdogging und Agility gemacht. Aber keine Ahnung ob sie schon vergeben ist. Sie wäre aus Niederösterreich. Ich suche den Link mal raus, falls es Dich interessiert?
Aber ich kenne sie nicht und weiß jetzt auch nicht, wie sie charakterlich ist.

[ Editiert von Inez und Amy am 14.02.12 14:46 ]

Liebe Grüße von Inez & Amy :hallo:

Gina*Scotty Offline




Beiträge: 363

14.02.2012 21:46
#12 RE: Aussiehündin gesucht antworten

@Neuny Danke, bei BCiN habe ich bereits geschaut (schaue regelmäßig) und habe auch Kontakt aufgenommen...

@Inez und Amy Danke für deine Mühe, das hört sich gut an, allerdings soll Scotty sein neues Mädel persönlich kennenlernen und da ist Niederösterreich doch arg weit...aber ich drück die Daumen, dass es für die Hündin bald klappt

jetteamstrand Offline




Beiträge: 10

16.02.2012 12:41
#13 RE: Aussiehündin gesucht antworten

Hallo,
ich kenne die Hündin nicht, aber ich habe gerade zufällig diese Anzeige gelesen:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-.../sonstige/u9314
Liebe Australian Shepherd Hündin
Preis: VB

Standort:
26842 Niedersachsen - Ostrhauderfehn
Erstellungsdatum:
12.02.2012
Rufnummer des Anbieters:
0174-1941018

Art:
Weitere Hunde
Anzeigennummer:
52281623

Kontakt mit dem Anbieter (privat)
0174-1941018
Anbieter kontaktieren


Beschreibung

Schweren Herzens müssen wir unsere jetzt 2-jährige Australian Shepherd Hündin abgeben. Sie ist red merle mit weißen und kupferfarbenen Abzeichen und hat einen sehr korrekten Körperbau. Sie wurde zweimal ausgestellt und war sehr erfolgreich (V2 von 16 und V2 von 8).
Sie ist gesund, hat alle Impfungen und wurde regelmäßig entwurmt.
Sie ist ein echter Traumhund. Sie ist sehr verschmust und anhänglich, fährt gerne Auto und bleibt auch ganz lieb alleine. Sie ist mit allem verträglich, mit Katzen, Pferden und anderen Hunden. Rauffereien geht Sie aus dem Weg.
Sie ist eine ganz treue und liebe Maus und sie ist sehr gehorsam. Sie ist ein Aussie mit mittlerem Temperament. Sie freut sich über Beschäftigung jeder Art, ist aber auch zufrieden wenn sie nur dabei sein darf.
Sie ist nicht kastriert und hat VDH/CASD-Papiere.
Sie ist nur in allerbeste Hände abzugeben.

Gina*Scotty Offline




Beiträge: 363

16.02.2012 13:45
#14 RE: Aussiehündin gesucht antworten

kenn ich bereits...danke

YoshisBea Offline




Beiträge: 482

17.02.2012 01:14
#15 RE: Aussiehündin gesucht antworten

Hmm, ich weiß von einer 50cm großen 2 jährigen red tri Hündin, die noch vor kurzem vermittelt werden sollte.
Allerdings steht der Vermittlungshinweis nicht mehr auf der Seite, weshalb ich annehme, dass sie sie nun doch behalten.

http://www.keepsmilingaussies.de/cherina.html

Ist Arbeitslinie, aber ich weiß nicht, wie ausgeprägt ihr Hüteinstinkt ist. Sie soll aber ein sehr angenehmer leichtführiger Hund sein.
Kannst ja mal anfragen, ob sie noch zur Vermittlung steht.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor